Rommelsbacher KA 2004/E Küchenmaschine : Hahn etwas undicht

Nachdem ich die rezensionen gelesen hatte bezuegl der temperaturregelung hab ich das ding einfach auf den tisch gepackt bei licht und in guter arbeitshoehe kann man das wunderbar einstellen. Hat auf anhieb super funktioniert, gutes fassungsvermoegeneinziges manko nur ein einlegerost, bei kleineren glaesern braucht man mindestens 2wuerde jederzeit nochmals kaufen.

Wir haben einen recht großen garten und nutzen das gerät zum dampfentsaften und einkochen. Saison sind wir nach wie vor sehr zufrieden.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10reicht das jetzt?.

Habe mittlerweile meine 2ten sud gebraut und zum bier brauen ist der rommelsbacher ka 2004/e sehr gut geeignet. Die temperaturregler sind zwar nicht wirklich genau, aber genau genug fürs brauen. Das eigentliche sud-kochen hat auch wunderbar funktioniert. Der edelstahl topf erleichtert ebenfalls für die reinigung. Als kleines manko könnte man höchstens den deckel ansehen, welcher doch sehr heiß werden kann, also immer schön an dem “knauf” anpacken .

  • Regler hat etwas Spielraum
  • Liebevoll Rommi genannt
  • Sehr zu empfehlen!

ROMMELSBACHER KA 2004/E Küchenmaschine (1800 W, Glühwein und Einkochvollautomat) edelstahl/schwarz

  • Qualtitätsprodukt aus Deutscher Fertigung
  • 1800 W, Temperaturregler mit Präzisionstermostat, Überhitzungs und Trockengehschutz
  • Mit integriertem Ablaufhahn und 120 Minuten Zeitschaltuhr mit integrierter Einkochvollautomatik
  • Hochwertiger Topf aus 18/10 gebürstetem Edelstahl, geschlossener Topfboden, Inhalt 27 l, bzw. für 14 Gläser 1 l
  • Wärmeisolierte Griffe, Entsafterschaltung, Kabelaufwicklung, komplett mit Einlegerost

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem gerät. Negativ aufgefallen ist mir, dass beide regler etwas spielraum haben. Hat man eine temperatur/zeit eingestellt, kann man ca. 2mm in die andere richtung drehen ehe man den widerstand des reglers wieder spürt, dort ist also etwas “leerlauf”. Manchmal ist es sehr schwer zu hören/sehen ob der automat gerade heizt oder die zeit läuft. Die lampe leuchtet einfach dauerhaft, bis die eingestellte zeit abgelaufen ist. Das ist vor allem bei der “ersteinrichtung” wichtig. Durch die wohnhöhe (druck) könnte es sein, dass wasser schon vor 100°c kocht. Stellt man dann auf 100°c temperatur ein, würde der automat ewig heizen, da er die 100°c nicht erreichen kann. Nochmal kaufen würde ich ihn trotzdemvielleicht bekommen wir irgendwann einen rommelsbacher mit digitalanzeige.

Einkoch-vollautomat ist super gut. Geht hervorragend zum einkochen, einwecken, usw. Ist sehr empfehlenswert, — — — — — — –.

Die grösse ist genau richtig, das gerät funktioniert sehr gut, die vollautomatik ist zuverlässig.

Super qualitätnur zu empfelender bestesehr grosses fassungsvermögenbedienung ganz einfachmit zeitschaltuhrfunktioniert schon fast von ganz alleinedieses gerät braucht jede hausfrau mit eigenem garten.

Funktionalität bestensinsgesamt ist der preis aufgrund des hohen qualitätsniveaus akzeptabel. Mit dem gerät wurden bereits jetzt insgesamt ca. 78 – 80 grad erhitzt und abgefülltä.

Nie wieder ohne meinen “rommi”. Ich habe lange vor dem kauf von diesem gerät angebote verglichen. Es gibt ja nicht nur rommelsbacher, sondern auch andere namenhafte hersteller. Ich habe mich für diesen einkochtopf entschieden, weil er zum einen aus edelstahl ist und zum anderen über einen timer und einen ablaufhahn verfügt. Kein blick mehr auf die uhr. . Das gerät schaltet sich von alleine ab, wenn es fertig ist. Man muss das mit wasser befüllte gerät nicht über die spüle hiefen, um es zu entleeren. Dafür ist der ablaufhanh einfach perfekt. Ich habe inzwischen sehr viel eingekocht und bin mega zufrieden. Ich finde das preis-leistungs-verhältnis stimmt und ich empfehle diesen einkocher wirklich gerne weiter.

Vollautomatisch einkochen, ohne dabei stehen zu müssen. Dazu aus edelstahl, ist also recht robust. Nochmals würde ich mir aber das gerät ohne hahn kaufen. Die menge, die aus dem hahn rauskommt, ist ein dünner rinnsal. Doch ich wollte mir damit das abschütten aus einem schweren topf ersparen und das wasser darüber ablassen.

Ich hatte mir extra den einkochvollautomat mit zeitschaltuhr und praezisionsthermostat () gekauft, um mir das leben einfacher zu machen. Allerdings musste ich feststellen, das die temperaturen niedriger sind als angegeben. Dadurch (vermute ich) sind mir einige glaeser nicht richtig zugegangen. Stoerend finde ich auch, das es nach 90 grad nur noch die einteilung kochen gibt. Wenigestens 100 grad koennte verzeichnet sein, denn das braucht man doch oefter. Wenn ich das vorher gewusst haette, haette ich auch einfach einen grossen topf nehmen koennen und ein thermometer reinhaengen koennen (was ich jetzt sowieso mache – das thermometer reinhaengen). Es lohnt eher nicht, soviel geld dafuer auszugeben. Der einlegerost ist mir nach ein-oder zweimaligem gebrauch direkt durchgerostet, allerdings von der firma anstandslos ersetzt worden. Abgesehen von den problem mit dem thermometer finde ich den topf sehr schoen und zweckmaessig und vielseitig einsetzbar.

Meiner meinung nach, ist das der beste topf dieser art, der auf dem markt ist. Nachdem ich über 20 jahre einen emailierten benutzt habe, freue ich mich über die edelstahlvariante, da sich die emaille langsam verfärbt und innen leider auch abgeplatzt ist. Die zeitschaltuhr möchte ich nicht missen. Sehr praktisch beim einkochen.Den alten habe ich oft als wasserbad für wachsgläser zum kerzenziehen mit kindern benutzt. Ein genauer temperaturregler ist da sehr von nutzen. Den neuen habe ich nun mit ablaufhahn gewählt, da ich den punsch zum weihnachtsmarkt immer schöpfen musste.

Sehr einfach in der bedienung. Den ersten glühweineinsatz hat er sehr gut gemeistert. Man muß ein schälchen unterstellen. Aber was mir beim kauf wichtig war: made in germany.

Hi, ihr dieser einkochvollautomat ist echt eine tolle erfindungauch die marke hat einen guten ruf-in diesem sinne – ciao und euch noch alles gutelg,ich.

Topf erfüllt total seine funktion und sieht auch gut und elegant aus. Passt also überall hin und funktioniert einwandfrei .

Benutze diese töpfe schon jahrelang und wurde noch nie enttäuscht. Sei es das thermostat oder die verarbeitung alles bestens und wir benutzen sie wöchentlich.

Sehr gutes gerät, leider etwas teuer. Ein sehr guter topf der für so ziemlich alles verwendet werden kann. Es war sogar eine topfeinlage für gläser dabei.

Sehr gutes produkt,würde es immer wieder kaufen. Preisleistungsverhältnis supereinfache handhabung, sehr gut zu reinigen dank dem edelstahlgefäss( auch mit einem topfschwamm was bei emalie nicht so gut möglich wäre).

Ich brauchte ihn zum bierbrauen und nach 2 erfolgreichen einsetzten mit reinigung danach bin ich sehr zufrieden. Er ist auf alle fälle sehr empfehlenswert.

Summary
Review Date
Reviewed Item
ROMMELSBACHER KA 2004/E Küchenmaschine (1800 W, Glühwein und Einkochvollautomat) edelstahl/schwarz
Rating
4,0 of 5 stars, based on 23 reviews

You May Also Like

About the Author: Kucher