Kenwood KMX750BK Küchenmaschine – Nicht gerade billig, aber sehr hohe Qualität

Wir haben einen hochwertigen mixer, und suchten nur eine teigknetmaschine ohne viel “drumherum”. Für eine häussler hat das budget leider nicht gereichtin der kmx750 fanden wir sie dann. Wir haben uns lange informiert und sind froh, jetzt bei dieser gelandet zu sein. – zum schneebesen kann ich nichts sagen. – für rührteige haben wir noch das flexi-rührelement dazugekauft. – hefeteige und schwere brotteige gelingen bestens. So macht backen spaß:nusszopf, brote und semmel, pizza, rohrnudeln.

Die lieferung der kenwood erfolgt gut verpackt und schnell. Der komplette karton wiegt schon fast 10kg und das gewicht der maschine liegt bei ca. Das war schon die erste Überraschung, da unsere ältere küchenmaschine nur einen bruchteile davon wiegt. Nach dem auspacken steht die küchenmaschine kmx750rd in ihrem, nennen wir es retrostyle, in der küche und ist ein echter blickfang. Das komplette gehäuse ist aus metall, die schüssel ist aus poliertem edelstahl und das zubehör ebenso aus metall. Im lieferumfang ist neben der küchenmaschine noch ein k-haken für rührteige, ein knethaken, ein schneebesen, ein spritzschutz und ein teigschaber sowie eine anleitung enthalten. Die verarbeitung der küchenmaschine ist sehr gut und ohne beanstandung. Das material ist wie oben beschrieben hauptsächlich metall und wir können keinen kratzer oder Ähnliches an der maschine finden. Es gibt noch 6 zubehörteile, zum beispiel ein fleischwolf, pasta-walze, nudelpresse und so weiter, die man separat kaufen kann.

  • Nicht gerade billig, aber sehr hohe Qualität
  • Schöne Maschine mit Nachbesserungspotential
  • Tolles Design, viel Kraft, großes Gewicht

Die neu kenwood-kmix 750 rd war bei mir als upgrade für meine liebgewonnene, aber 13 jahre alte braun küchenmaschine gedacht, die nicht nur nicht mehr zeitgemäß ist, sondern auch einige schwachstellen hatte. Die neue kmix 750 hat mit 1000 watt deutlich mehr power und eine große 5 liter edelstahlschüssel mit einem henkel und somit besser zu handhaben ist. *********************************************************begeistert bin ich außerdem von:• stufenlosem geschwindigkeitsregler. Die maschine braucht ein paar sekunden warm zu laufen, bis die gewählte leistungsstufe erreicht wird, was den motor bei der vollen leistung schont. • die unterhebfunktion für das einfüllen/ vermischen von zutaten• tolles ergebnis, sei es biskuit-, rühr- oder hefeteig. Der letztere ist mir in meiner braun-küchenmaschine nie gut gelungen. Ich vermute mal wegen der schlüsselform und des teighakens. Mit der kenwood kmix 750 wird er auf der niedrigsten stufe tatsächlich sehr einfach und schön geknetet. Der hergestellte teig nach omas rezept reicht bei uns für 2,5 backbleche hefeteilchen. Man muss jedoch auf die gewichtsmengen der zutaten sowie maximale laufzeit der maschine achten.

Bereits beim auspacken macht die kenwood kmx75 einen sehr hochwertigen, schweren und gut verarbeiteten eindruck. Sie sieht absolut stylisch aus und ist ein blickfang in meiner küche. Alle komponenten, sogar der schneebesen, wirken robust und langlebig und auf eine häufige benutzung ausgelegt. Doch – vorweg genommen – in der praxis stoße ich auf unerwartete schwächen …lieferumfang und konstruktionim lieferumfang sind neben maschine und edelstahlschüssel samt deckel ein knethaken, ein k-haken für rührteige und ein schneebesen enthalten, womit die küchenmaschine auf die grundlegenden funktionen zum rühren und kneten ausgerichtet ist. Die beiliegende, gedruckte bedienungsanleitung erklärt verständlich die handhabung des gerätes, die maximalen verarbeitungsmengen und die dazugehörige maximale zeit, die das gerät laufen darf. Die kabellänge finde ich mit 1,10 m ein wenig kurz, kann mich aber damit arrangieren. Der rote rührarm ist überraschend schwer, und ist sowohl in seiner arbeitsposition, als auch in hochgeklappter position sicher arretiert. Der freigabehebel zur lösung der arretierung befindet sich auf der rückseite, so dass zum bewegen des rührarms zwingend zwei hände erforderlich sind – eine, die den hebel betätigt, die zweite, die den schweren arm bewegt. Die edelstahlschüssel ist mit einem praktischen griff versehen und lässt sich gut handhaben. Sie hat an ihrer unterseite eine kleine ausbuchtung, die genau in die hierfür vorgesehene mulde an der küchenmaschine passt, und dort einfach eingesetzt und mit einer kleinen drehung befestigt wird.

Merkmal der Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

  • Nicht nur farblich ein Hingucker, ausgestattet mit einem 1.000 Watt leistungsstarken Motor ein muss in jeder Design Küche
  • Mit der kMix Küchenmaschine bringen Sie frische und gesunde Gerichte auf den Tisch
  • Dank Schüssel, K-Haken, Schneebesen und Teighaken gelingen alle Gerichte spielend einfach.

Ganz tolle maschine, ideal für schwere teige, aber auch kuchen und andere backwaren in grösserer menge. Sehr gute qualität, schöne ausführung.

Die anleitung kann man schonmal getrost vergessen – vielleicht wäre eine bebilderung sinnvoll, denn dort wird von teilen gesprochen, die die maschine gar nicht hat, bzw. Ich nicht ausmachen kann, was gemeint sein soll. Auch ist von irgendwelchem glas die rede – weder schüssel noch maschine haben irgend etwas aus glas an sich. Na ja so viele teile sinds ja nicht: genaugenommen nur die maschine, die schüssel, irgend ein plastikdeckeldings und 3 verschiedene rührhaken. Also einfach drauf los und ausprobieren. Als erstes Ärgernis: das komische plastikdeckeldings, das vermutlicherweise spritzschutz und abdeckung sein soll passt nirgends dran. Ich habe keine ahnung, wo es dran, oder hin soll, denn es passt weder oben an die maschine, noch wirklich auf die schale, aber das hat sich ohnehin schon erledigt, denn nachem es einmal heruntergefallen ist, war es auch eh kaputt. Egal, weiter also ohne das plastikding, von dem ich ohnehin nicht wusste, wo es dran soll (ist auch auf keinem bild irgendwo zu sehen).

Die kenwood kmx750rd ist die dritte küchenmaschine, die bisher in unseren haushalt eingezogen ist. Mit ihrem roten lackdesign ist sie ein echter hingucker und unterscheidet sich, was das schicke design betrifft, klar von ihren konservativeren konkurrentinnen (aeg und klarstein). Ein weiterer pluspunkt ist die wirklich große, 5 liter große rührschüssel, die dazu noch einen praktischen henkel hat. Die ganze maschine ist qualitativ hochwertig verarbeitet und ziemlich schwer, was einen sicheren stand garantiert. Praktisch ist auch die stufenlose einstellung der geschwindigkeit plus unterhebefunktion, die einen speziellen rührrhythmus ermöglicht, der das unterheben von zutaten erleichtert. Dazu gibt es noch einen frontalen zubehöraufsatz, dessen aufsätze jedoch nicht im umfang enthalten sind. Besonders nachteilig finde ich dabei, dass man auf der amazon angebotsseite keinerlei hinweise findet, wo man diese teile kaufen kann und was sie kosten. Auch auf der betriebsanleitung sind keinerlei hinweise zu möglichen zubehörteilen zu finden. Preislich liegt die kmx750rdsie auf jeden fall im oberen segment. Wenn man bedenkt, dass man mit dem vorhandenen modell auch nicht mehr als kuchen/brotteig zubereiten kann, würde ich anfängern, die kein weiteres zubehör hinzukaufen wollen, vielleicht eher zu einem günstigeren modell raten.

Ich habe das letzte exemplar der älteren kmix kmx50gy in schickem grau ergattert (kenwood kmx50gy kmix küchenmachine, grau), nicht dieses neuere modell – hauptsächlich um brot endlich selber zu backen. Dennoch habe ich dazu den neuen spiralknethaken dieser kmx750 angeschafft (kenwood-ersatzteil kw716718, kenwood schneebesen haken spirale knethaken planetenmixer kmix kmx750 kmx754 kmx760), der auch in die ältere kmx50 passt. Schon bei dem bisherigen knethaken (kenwood-ersatzteil kw710655) meiner kmix kmx50 wickelte sich der brotteig nur allzu gerne um den haken und kreiste dann aberwitzig durch die schüssel, ohne dabei wirklich geknetet zu werden. So kann sich das wichtige klebergerüst nicht entwickeln und der „fenstertest”* schlägt fehl, was sich an der zu festen krume des fertigen brotes rächt. Doch auch der neue spiralknethaken der kmx750 beherrscht richtiges kneten nur sehr notdürftig, und das auch erst ab einer größeren teigmenge. Der grund dafür verursacht kopfschütteln: kenwood fertigt diesen knethaken samt bajonettschaft aus einem einzigen werkstück, weshalb dessen länge nicht justierbar ist – der feste abstand zum schüsselboden beträgt rund 1½ zentimeter. Kenwood selbst gibt zu seinen rührelementen an, man müsse deren länge so justieren, dass sie den schüsselboden fast berühren, also nur noch ein dickeres blatt papier dazwischen passt. In einschlägigen brotbackforen finden sich zahlreiche abgesänge auf die knethaken von kenwood für die kmix- und die kleineren chef-modelle, was kenwood gleichwohl wenig zu beeindrucken scheint. Ein spiralknethaken, in der länge justierbar, würde helfen. Der von kenwood für die größeren modelle „cooking chef” und „chef xl” konstruierte profi-knethaken (kenwood-ersatzteil kw711659) soll ganz vorzügliche ergebnisse liefern – passt aber nicht für die kmix oder die kleine chef-serie.

Meine erste küchenmaschine war eine kenwood, unverwüstlich, massiv und robust. Letztlich hat sie meine küche nur verlassen, weil sie bei meiner mutter zum brot backen gebraucht wurde. Nun hat kenwood eine neue serie rausgebracht: kmix und verbindet so nun funktionalität und design. Wobei ich die grauen chefs überhaupt nicht hässlich finde. Die maschine ist weiterhin massiv, das merkt man schon allein am gewicht, wenn man den koloss in der küche aufbaut. Von weitem könnte man sie auf den ersten blick mit der kitchenaid verwechseln. Das gehäuse ist aus metall, die rührschüssel aus poliertem edelstahl. Grundausstattung- k-haken- schneebesen- knethaken- schüsselabdeckung- teigschaberinsofern kann gleich damit kuchen, brot und süßspeisen zubereiten. Wer mehr will, kann entsprechendes zubehör bei bedarf zukaufen. – trommelraffel- fleischwolf- pastawalze- beerenpresse- getreidemühle- nudelpresseund wem das design liegt und einheit mag, der kann auch noch passend dazu kaffeemaschine, wasserkocher, toaster, mixer etc.

Die kmx75 aka kmix750 ist eine tolle maschine. Endlich eine kenwood, die nicht so ein hässlicher klotz ist wie die chef-/etc. Ich hatte zuvor die kmx50, und davor die kenwood patisserie (lange ist’s her) – alles auch schöne maschinen, aber erst die 1000 watt der kmx75 reichen mir aus, weil ich viele schwere teige (pizza, spätzle, nudelteig,. Ich habe sie als super sonderangebot für 250,- € erstanden, das war ein klasse schnäppchen. Einfach auch mal ernstzunehmende konkurrenz für die kitchen aid :-)- der neuartige bajonett-niedergeschwindigkeitsanschluss vorne ist jetzt seit 2017 bei allen aktuellen kenwood maschinen “standard”. – alte zubehörteile können per adapter von kenwood trotzdem angeschlossen werden (es gibt ebenfalls einen adapter, um die neuen zubehörteile an maschinen mit dem “alten” bar-anschluss anzubringen. – es gibt keinen hochgeschwindigkeitsanschluss oben drauf für einen mixer, food processor o. – vermisse ich auch nicht, da ich das teil separat habe. – die rührschüssel ist die gleiche wie bei der kmx50. – der teighaken ist jetzt auch komplett edelstahl und hat eine neue, verbesserte form. – leiser als die kmx50negativ:- ballonquirl ist an der basis aus zinkdruckguss und darf nicht in die spülmaschine.

Bin zur zeit sehr zufrieden, mache in erster linie brotteig, damit kommt sie prima klar. Beim kuchenbacken würde ich mir wünschen, etwas exakter an den rand, da muss man schon nachhelfen.

Die kenwood küchenmaschine kommt mit schneebesen, knethaken, k-haken, spritzschutz. Die schüssel fasst 5l, das ist also ausreichend. Die schüssel wird durch kurzes drehen verriegelt, so kann sich da nichts lösen. Die haken werden ebenfalls durch drehen verriegelt. Den rührarm muss man hinten entriegeln und dann nach oben drücken. Vorne kann man durch leichtes drücken das emblem entfernen, dort kann dann die trommelraffel eingesetzt werden. Diese muss man aber zusätzlich erwerben. Die geschwindigkeit kann man stufenlos regeln, sie hat ordentlich power. Höchste stufe brauche ich selten. Die verschiedenen teige sind gut gelungen, sie rührt und knetet gut.

Ein gelungenes design und sehr viel kraft. Da wird wohl auch der fleischwolf, den man als zubehör kaufen kann, funktionieren. Die maschine ist ein hingucker in der küche und ist super verarbeitet. Alles sieht gediegen aus und fühlt sich wertig an. Lediglich ein paar rührer sind aus guss. Da wäre metall, dass in der spülmaschine nicht anläuft die bessere wahl gewesen. Aber beim teig rühren oder kneten zeigt die kenwood ihre stärken. Da gibt es auch bei größeren teigmengen kein problem. Nervig wird es nur, wenn man die umdrehungen erhöht. Dann wird es so richtig laut.

Ich finde die maschine sehr gut – die negativen bewertungen bezüglich geräuschentwicklung oder austreten des teiges lässt sich leicht durch geringere drehzahl entgegen wirken. Auch meine teure drehmaschine in der arbeit entwickelt ordentlich lärm bei hoher drehzahl. Mit 2-3 kilo brotmasse hatte ich bisher kein problem. Der ebenfalls kritisierte fehlende ausschalter: der strom scheint durch ausklappen des rührarms getrennt zu werden. Kleine maschine – völlig ausreichend für privaten gebrauch. Zum mischen von brotteigen ist der k-haken bestens geeignet und ich kenne kein gerät welches man nicht etwas an den rändern anfänglich unterstützen muss um alle trockenen zutaten in den teig zu bekommen. Über haltbarkeit des getriebes kann ich keine auskunft geben. Betrachtet man den preis ist klar dass dieses nicht superfein laufen kann – aber solange es hält stört mich nichts. Alle teile spülmaschinen geeignet mit wie amüsanter weise in der beschreibung ausgenommener motoreinheit. Auch hier stehen in diverden foren und videos falsche angaben.

Die kenwood ist eine wirklich gute küchenmaschine. Die maschine steht äußerst stabil, ist in meinen ohren nicht zu laut und hat bisher alle herausforderungen problemlos gemeistert. Geliefert wird die maschine mit einer großen rührschüssel, einem schneebesen, knethaken und einem i-haken. Dazu noch ein schaber zum entfernen von teig und einem spritzschutz. Hier habe ich 2 kritikpunkte: der spritzschutz verfügt über eine kleine klappe über der Öffnung die nicht von alleine offen bleibt. Das finde ich nicht gut gelöst. Und zweitens ist der zubehörumfang für die maschine deutlich geringer als zum beispiel bei einer philips, wo zum gleichen preis noch mixer und häcksler ende halten sind. Dafür bekommt die maschine letztlich einen punktabzug. Letztlich aber – sofern man keine größeren anforderungen an den zubehörumfang hat – eine klare kaufempfehlung.

Eine rühr- und knetmaschine muss kraftvoll und stabil sein. Sie muss eischnee, rührteige und einen ordentlichen hefeteig bzw. Brotteig ohne viel mühe schaffen. Zudem muss sie für mich komfortabel zu bedienen sein und gut aussehen. Das alles habe ich in der kenwood gefunden. Früher nutzte ich handrührgeräte. Diese taugen für eischnee und einen rührteig. Bei allem anderen gaben sie schnell den “löffel” ab. Nun habe ich schon erfahrungen mit einer exzellenten küchenmaschine mit ähnlichen abmaßungen und wattzahl. So muss sich die kenwood einem vergleich stellen.

Geliefert wird die kenwood küchenmaschine in einem großen verpackungskarton auf dem die ersten informationen stehen. Enthalten ist die maschine nebst edelstahl-rührschüssel, kunststoff-spritzschutz mit einfüllstutzen, kunststoff-spatel, k-rührhaken, schneebesen, spiral-knethaken sowie dem mehrsprachigen bedienungshandbuch. Dieses erklärt den aufbau und betrieb des gerätes, leider enthält es nur (rühr-)empfehlung für brote, etc. Und keine direkt umsetzbaren rezepte. Das gerät funktioniert wie vergleichbare küchenmaschinen, d. Hinten über den hebel kann der arm geschwenkt werden, schüssel mit griff auf 3 uhr aufsetzen und zum verriegeln auf 5 uhr stellen, spritzschutz optional aufstecken (Öffnungsstutzen ist seitlich rechts, geht die ersten paar male etwas schwieriger), gewünschten haken einsetzen und ebenso durch eine leichte drehung verriegeln, arm herunterschwenken, netzstecker anschließen und küchenmaschine am drehregel starten. Das gerät hat vorne ein „metallfeld“ mit logo, einfach oben draufdrücken und abnehmen, dahinter verbirgt sich ein anschluss für weitere zubehörteile wie z. Einen fleischwolf, die man gesondert zukaufen kann.

Die stärke ,das styling,die lautstärke und der rührbesen,einfach toll. Ich habe lange verglichen,bin aber heilfroh mich für dieses gerät entschieden zu haben.

Dies ist meine erste küchenmaschine und mein erster eindruck war erstmal ein dreifaches “wow”: tolles aussehen, beeindruckendes gewicht und entsprechende größe. Grundsätzlich habe ich lange mit mir gehadert, ob ich wirklich so ein platzintensives küchengerät brauche, denn bisher hat mein 40-jahre altes handrührgerät alle herausforderungen klaglos bewältigt. Zwei punkte haben mich dann umgestimmt, doch so ein gerät haben zu wollen: zum einen wollte ich endlich einmal eine perfekte meringue machen, die laut rezept 8 minuten geschlagen werden sollte, wotu ich bisher zu faul war und zum anderen bestand die möglichkeit, dass dieses großgerät mich genauso überzeugt wie mein neuer heißluftgrill, den ich an sich nie haben wollte und der jetzt fester bestandteil meiner küche ist. Zudem hatte ich mir vorgenommen, den küchenmixer im keller zu deponieren und nur nach bedarf hochzuholen, da meine arbeitsfläche in der küche sonst immer kleiner wird. Guter plan, aber da hätte ich besser die beschreibung des gerätes genauer lesen sollen,, denn ca 9kg trägt man nicht mal so nebenbei rauf und runter. Die optik der kenwood überzeugt mich voll und ganz: ein leuchtendes ror, ein hauch retro-design, gepaart mit mattem edelstahl am gehäuse und poliertem edelstahl der 5l schüssel. Alles ist aus metall gefertigt und insgesamt sieht sie nicht nur wertig sondern richtig schick aus- viel zu schade, um sie im keller zu verstecken. Diese qualitative ausführung erklärt dann auch das nicht unerhebliche gewicht. Die küchenmaschine wird mit einem ballon-schneebesen, einem k-haken und einem spiralknethaken geliefert. Zusätzlich ist noch ein teigschaber dabei- den man im zusammenspiel mit dem k-haken wirklich braucht- und ein spritzschutz.

Dies ist meine allererste kenwood küchenmaschine und ich habe daher keinerlei vergleichsmöglichkeiten. Bisher hatte ich immer die bosch mum pofimixx44 aus weißem kunststoff benützt und war eigentlich ganz zufrieden damit gewesendie kenwood kmx750rd sieht optisch schon mal spitzenmäßig aus in edelstahl und rot. Da meine küche im rot-weiß look gehalten ist, passt sie auch hervorragend hinein. Die etwas längliche form erinnert mich ein wenig an die kitchen aid, hat aber doch eine eigenständige bauweise. Doch nicht nur die optik besticht, sondern auch die leistung. Weshalb ich mich für die rote kenwood entschieden habe:1. Weil meine alte bosch nur 500 watt hatte, die kenwood jedoch satte 1. 000 watt und das macht sich beim rühren/kneten von kuchen und brotteig schon sehr stark bemerkbar2. Wegen dem planetarisches rührsystem für optimales vermengen der zutaten. Nichts bleibt mehr am schüsselrand kleben3.

Optisch ein hingucker was das gesamtbild unterstreicht. Mit ihren 1000 watt sehr kraftvoll. Sie erfüllt alle erwartungen die man an eine kenwood küchenmaschine stellt. Sie hat schon ihren preis, aber dafür bekommt man auch qualität.

 ich kenne bisher vor allem die kenwood chef titanium und deren vorgänger. Die kenwood chef ist massiger und hat mehr zubehör. Die knethaken sind bei dieser küchenmaschine aber die gleichen. Auch der mitgelieferte teigschaber ist identisch. Wenn man aber eigentlich nur eine maschine für teig braucht und den ganzen kladderatatsch, den es sonst so gibt, nicht will, ist man mit dieser küchenmaschine absolut ausreichend ausgerüstet, obwohl man im prinzip vorne einen fleischwolf anschließen kann, wenn man das denn will. Die maschine ist schlanker als die chef, hat ein hübscheres design und ist genauso stark. Sie hat sogar einen vorteil: der topf ist unten geschlossen, da sammelt sich in der führungsrille kein wasser vom abwaschen, das bei den chef töpfen echt nervt. Die töpfe dieser maschine sind leider nicht kompartibel mit der chef maschine (und umgekehrt). Wer also eine chef hatte und zubehör hat, sollte wohl auch bei chef bleiben, denn das zubehör wäre mit dieser maschine nicht kompartibel. Sowohl rührteig also auch mürbteig hat die maschine schnell und problemlos zusammengerührt. Besten Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 27 reviews

You May Also Like

About the Author: Kucher

1 Comment

  1. Maschine hat viel kraft und ist sehr gut verarbeitet. Zubehör:-schneebesen – noch nie benutzt – sehr gut verarbeitet. -knethaken – sehr stabil , allerdings klettert der teig manchmal an ihm hoch und wird von dem oben angebrachten teller nicht immer ganz von den beweglichen teilen des rührwerks ferngehalten. Ein teigrührer der zusätzlich dabei ist, ebenfalls sehr stabil mit dem kenwood k als verstärkung (speichen) darin eingearbeitet, hat sich bis jetzt als absolut unbrauchbar gezeigt. Sobald der teig etwas festere konsistenz hat wie ein z. Ein rührkuchenteig, bleibt alles am kneter kleben und es dreht sich nur noch ein teigklumpen im kreis. (im lieferumfang als foto abgebildet)-ich habe mir zusätzlich einen kenwood at501 zubehör ersatzgumper für planetenmischer nachbestellt der sich leider nicht in der entsprechenden halterung einrasten ließ. Erst nach dem tausch der achse mit der achse des schneebesens (immerhin tauschbar) konnte ich ihn verwenden. Mit diesem rührer bin ich sehr zufrieden.
  2. Rezension bezieht sich auf : Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

    Maschine hat viel kraft und ist sehr gut verarbeitet. Zubehör:-schneebesen – noch nie benutzt – sehr gut verarbeitet. -knethaken – sehr stabil , allerdings klettert der teig manchmal an ihm hoch und wird von dem oben angebrachten teller nicht immer ganz von den beweglichen teilen des rührwerks ferngehalten. Ein teigrührer der zusätzlich dabei ist, ebenfalls sehr stabil mit dem kenwood k als verstärkung (speichen) darin eingearbeitet, hat sich bis jetzt als absolut unbrauchbar gezeigt. Sobald der teig etwas festere konsistenz hat wie ein z. Ein rührkuchenteig, bleibt alles am kneter kleben und es dreht sich nur noch ein teigklumpen im kreis. (im lieferumfang als foto abgebildet)-ich habe mir zusätzlich einen kenwood at501 zubehör ersatzgumper für planetenmischer nachbestellt der sich leider nicht in der entsprechenden halterung einrasten ließ. Erst nach dem tausch der achse mit der achse des schneebesens (immerhin tauschbar) konnte ich ihn verwenden. Mit diesem rührer bin ich sehr zufrieden.
  3. Rezension bezieht sich auf : Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

    Wem empfehle ich eine solche küchenmaschine?. Ganz klar nur solchen menschen, die erstens häufig teig zubereiten wollen und zweitens eine große küche haben, denn aufgrund des ansprechenden designs und der doch nicht zierlichen größe (vom gewicht einmal ganz zu schweigen) möchte man sie nicht für jeden teig wieder aus dem schrank holen. Daher muss schon genügend platz in der küche vorhanden sein, damit die kenwood kmx750rd auch draußen stehen bleiben kann. Wer jedoch nur ab und zu backt oder sonstige teige herstellt, der ist vermutlich mit einer anderen lösung besser bedient. Wer sich nun aber weiterhin für die kenwood interessiert, dem kann ich sie nur wärmstens ans herz legen, denn die verarbeitung ist wirklich topp. Die teilweise kritisch bewertete “2-hand-bedienung” empfinde ich als durchaus praktisch, da so wirklich nur “eingewiesene” menschen den arm hochklappen werden und nicht ein versehentliches malheur durch z. Ein neugieriges kind passieren kann. Form und funktion sind daher klar positiv zu werten. Lediglich der geräuschpegel (lärmpegel trifft es schon ganz gut) ist ein wenig zu beanstanden, denn laut ist siedas enthaltene zubehör reicht für die meistgenutzten aktivitäten, die man mit dieser maschine anstellen kann aus.
  4. Rezension bezieht sich auf : Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

    Wem empfehle ich eine solche küchenmaschine?. Ganz klar nur solchen menschen, die erstens häufig teig zubereiten wollen und zweitens eine große küche haben, denn aufgrund des ansprechenden designs und der doch nicht zierlichen größe (vom gewicht einmal ganz zu schweigen) möchte man sie nicht für jeden teig wieder aus dem schrank holen. Daher muss schon genügend platz in der küche vorhanden sein, damit die kenwood kmx750rd auch draußen stehen bleiben kann. Wer jedoch nur ab und zu backt oder sonstige teige herstellt, der ist vermutlich mit einer anderen lösung besser bedient. Wer sich nun aber weiterhin für die kenwood interessiert, dem kann ich sie nur wärmstens ans herz legen, denn die verarbeitung ist wirklich topp. Die teilweise kritisch bewertete “2-hand-bedienung” empfinde ich als durchaus praktisch, da so wirklich nur “eingewiesene” menschen den arm hochklappen werden und nicht ein versehentliches malheur durch z. Ein neugieriges kind passieren kann. Form und funktion sind daher klar positiv zu werten. Lediglich der geräuschpegel (lärmpegel trifft es schon ganz gut) ist ein wenig zu beanstanden, denn laut ist siedas enthaltene zubehör reicht für die meistgenutzten aktivitäten, die man mit dieser maschine anstellen kann aus.
    1. Meine erfahrungen in einer großküche haben mich vor allem mit einer erkenntnis zurück gelassen: die beste küchenmaschine ist und bleibt eine kitchenaid. Kein abklatsch hiervon, kein neues konzept und schon gar keine selbstkochende maschine. Und alle erfahrungen mit anderen küchenmaschinen haben mich hierin nur weiter bestärkt. Und seien wir ehrlich: wer sich optisch und funktional, sowie bei aufbau und auswahl des zubehörs so sehr an der anderen maschine orientiert, der muss sich auch an ihr messen lassen. Die kenwood ist wie gesagt genau so aufgebaut. Der arm lässt sich mittels eines schalters entsperren, so dass man ihn anheben kann. Dieser ist, anders als bei anderen fabrikaten aber nicht an der seite, sondern hinten, so dass man in jedem fall beide hände braucht, um den arm anzuheben. Das finde ich nicht geschickt gelöst, eine entriegelung an der seite würde es ermöglichen, die maschine auch mit einem arm zu bedienen, wenn man beispielsweise verletzt ist. Auch die kenwood hat vorne am mischarm eine abdeckung, unter der man die vorrichtung findet, weiteres zubehör anzubringen.
      1. Meine erfahrungen in einer großküche haben mich vor allem mit einer erkenntnis zurück gelassen: die beste küchenmaschine ist und bleibt eine kitchenaid. Kein abklatsch hiervon, kein neues konzept und schon gar keine selbstkochende maschine. Und alle erfahrungen mit anderen küchenmaschinen haben mich hierin nur weiter bestärkt. Und seien wir ehrlich: wer sich optisch und funktional, sowie bei aufbau und auswahl des zubehörs so sehr an der anderen maschine orientiert, der muss sich auch an ihr messen lassen. Die kenwood ist wie gesagt genau so aufgebaut. Der arm lässt sich mittels eines schalters entsperren, so dass man ihn anheben kann. Dieser ist, anders als bei anderen fabrikaten aber nicht an der seite, sondern hinten, so dass man in jedem fall beide hände braucht, um den arm anzuheben. Das finde ich nicht geschickt gelöst, eine entriegelung an der seite würde es ermöglichen, die maschine auch mit einem arm zu bedienen, wenn man beispielsweise verletzt ist. Auch die kenwood hat vorne am mischarm eine abdeckung, unter der man die vorrichtung findet, weiteres zubehör anzubringen.
  5. Rezension bezieht sich auf : Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

    Bisher besitze ich eine aeg km ultramix für die ich mich vor ein paar jahren (und gegen die kitchenaid) entschieden habe. Etwas vereinfacht kann man sagen: grundsätzlich sind diese küchenmaschinen nicht nur in ihrer optik, sondern auch in ihrer funktion quasi alle gleich. Die unterschiede sind meiner ansicht nach nicht gravierend. Möglicherweise im hinblick auf die haltbarkeit, aber das ist schwer nachzuprüfen. Meine eltern haben eine ebenfalls optisch sehr ähnliche küchenmaschine vom discounter mit a. Man sollte sich also schon sehr genau überlegen, wieviel geld man wirklich investieren muss oder möchte. Be der aeg gab es viele beschwerden hinsichtlich der haltbarkeit, meine läuft aber seit jahren problemlos. Lohnt denn im zeitalter von thermomix und co. überhaupt noch die anschaffung einer “simplen” küchenmaschine?.Für mich stellte sich die frage vor einiger zeit umgekehrt.
  6. Rezension bezieht sich auf : Kenwood KMX750BK Küchenmaschine, (1000 W, 5,0 l) schwarz

    Bisher besitze ich eine aeg km ultramix für die ich mich vor ein paar jahren (und gegen die kitchenaid) entschieden habe. Etwas vereinfacht kann man sagen: grundsätzlich sind diese küchenmaschinen nicht nur in ihrer optik, sondern auch in ihrer funktion quasi alle gleich. Die unterschiede sind meiner ansicht nach nicht gravierend. Möglicherweise im hinblick auf die haltbarkeit, aber das ist schwer nachzuprüfen. Meine eltern haben eine ebenfalls optisch sehr ähnliche küchenmaschine vom discounter mit a. Man sollte sich also schon sehr genau überlegen, wieviel geld man wirklich investieren muss oder möchte. Be der aeg gab es viele beschwerden hinsichtlich der haltbarkeit, meine läuft aber seit jahren problemlos. Lohnt denn im zeitalter von thermomix und co. überhaupt noch die anschaffung einer “simplen” küchenmaschine?.Für mich stellte sich die frage vor einiger zeit umgekehrt.

Comments are closed.